Hallo und willkommen zum „eMobility Update“! Mit diesen News und Highlights der Elektromobilität verabschieden wir uns ins Wochenende: EU-Parlament stimmt für Verbrenner-Aus ++ Realverbräuche von Plug-in-Hybriden gestiegen ++ VW bringt weitere Allrad-Version des ID.4 ++ elektro-Ranking für den Mai ++ Und MOBIshuttle in Dresden.

#1 – EU-Parlament: Verbrenner-Aus ab 2035

Das EU-Parlament hat den Weg für das Verbrenner-Aus bei neuen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen ab dem Jahr 2035 frei gemacht. Damit ist die Position des Parlaments für die abschließenden Verhandlungen mit den EU-Mitgliedsstaaten klar. Die Autohersteller sollen demnach ihre durchschnittlichen Flottenemissionen bis zum Jahr 2025 um 15 Prozent, bis 2030 um 55 Prozent und bis 2035 um 100 Prozent senken.

#2 – Verbräuche von Plug-in-Hybriden steigen

Das Fraunhofer ISI und das International Council on Clean Transportation haben Datenmaterial zur realen Nutzung von etwa 9.000 Plug-in-Hybriden aus ganz Europa ausgewertet. Das Kernergebnis zeigt: Die Kraftstoffverbräuche der Teilzeitstromer liegen im Schnitt deutlich über den offiziellen Testzyklen. Das war im Grunde genommen bereits das Ergebnis einer früheren Auswertung aus dem Jahr 2020.

#3 – VW bringt weitere Allrad-Version des ID.4

Volkswagen erweitert das Angebot für den vollelektrischen ID.4 um eine weitere Allradversion. Dieser heißt ID.4 Pro 4Motion und basiert auf dem ID.4 Pro Performance, kommt aber dank des zweiten Elektromotors auf eine Systemleistung von 195 kW. Bisher war nur das Topmodell ID.4 GTX mit einem Allradantrieb erhältlich. Der GTX geht aber auch mit sportlicheren Merkmalen einher.

#4 – 29.182 reine Elektro-Pkw im Mai

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Neuzulassungen für den Monat Mai gemeldet. Demnach wurden in Deutschland knapp 29.200 Elektroautos neu zugelassen. Das waren 8,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Der Marktanteil der reinen Stromer lag im Mai bei 14,1 Prozent. Hinzu kamen im Elektro-Bereich noch rund 23.200 Plug-in-Hybride. Das waren 14,7 Prozent weniger als im Mai 2021.

#5 – Dresden: On-Demand-Service MOBIshuttle

Und zum Schluss werfen wir noch einen Blick nach Dresden: Nachdem sich CleverShuttle 2020 mit seinem privaten Ridepooling-Angebot aus Dresden zurückgezogen hatte, kehrt das Unternehmen nun in die Landeshauptstadt von Sachsen zurück. Diese Woche startete der neue, elektrisch betriebene On-Demand-Service MOBIshuttle. Diesen betreibt CleverShuttle im Auftrag der Dresdner Verkehrsbetriebe.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: EU-Parlament legt Verbrenner-Aus auf 2035, VW ID.4 als Allrad, MOBIshuttle Dresden erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.