Hallo zum „eMobility Update“! Mit diesen News und Highlights der Elektromobilität starten wir in die neue Woche: Elektro-Comeback des Renault Scénic ++ Northvolt plant zweite Fabrik ++ E-Autos retten Außenhandelsbilanz ++ Cupra Born in zwei weiteren Varianten ++ Neuer Schnelllade-Park im Hamburger Zentrum ++

#1 – Renault Scénic vor Elektro-Comeback?

Renault will laut einem Medienbericht seinen Kompaktvan Scénic mit elektrischem Antrieb wiederbeleben. Vo dem bekannten Modell dürfte aber nur der Name übrig bleiben: Angeblich soll es sich beim Scénic E-Tech Electric um ein fünfsitziges Elektro-SUV handeln. Das berichtet das britische Magazin „Auto Express“ unter Berufung auf Aussagen von Renault-Chef Luca de Meo im Rahmen der Bilanzpressekonferenz.

#2 – Northvolt plant zweite Fabrik in Schweden

Northvolt will ein zweites Werk in seinem Heimatland Schweden errichten. Aber nicht etwa auf der grünen Wiese. Stattdessen soll eine frühere Papierfabrik in eine Gigafactory für Akkus verwandelt werden. Dort s, um dort bis zu 100 GWh Kathodenmaterial sowie Batteriezellen zu produzieren. Wie Northvolt mitteilt, soll die umgebaute Fabrik im schwedischen Borlänge voraussichtlich Ende 2024 den ersten Teil ihres Betriebs aufnehmen und bis zu 1.000 Mitarbeiter beschäftigen.

#3 – E-Autos retten Außenhandelsbilanz

Elektroautos haben der deutschen Autoindustrie 2021 die Außenhandelsbilanz gerettet. Über alle Antriebsarten hinweg waren der Chipmangel und weitere Lieferengpässe deutlich zu spüren. Ohne das Export-Plus bei den Elektroautos wären die Auswirkungen deutlich größer gewesen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die deutschen Pkw-Exporte im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr zwar insgesamt um zehn Prozent gestiegen, erreichten allerdings nicht das Vorkrisen-Niveau von 2019.

#4 – Cupra Born in zwei neuen Varianten

Cupra nimmt ab sofort Bestellungen für zwei weitere Varianten des Born an. Dabei handelt es sich um die beiden angekündigten „e-Boost“-Modelle mit 170 kW Spitzenleistung. Damit wird im Born auch erstmals der große Akku mit 77 Kilowattstunden angeboten – für bis zu 548 Kilometer Reichweite. Eigentlich sollte diese Versionen des Born bereits Ende 2021 verfügbar sein.

#5 – Cut Power: Schnelllade-Park in Hamburg

Der Investor und Ladeinfrastrukturbetreiber Cut Power hat in Hamburg seinen ersten urbanen High-Power-Ladepark eröffnet. Der Standort Alter Wall 40 ermöglicht an vier Ladepunkten das gleichzeitige Laden von Elektrofahrzeugen mit bis zu 300 kW. Hamburg ist nur der Auftakt, ähnliche Anlagen in anderen deutschen Städten sollen folgen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören


https://www.electrive.net/wp-content/uploads/2022/02/26608-new-episode.mp3

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: E-Autos retten Außenhandelsbilanz, Renault Scénic Comeback, Northvolt, Cupra Born erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.